Inspirationstalks zum Tag der Demokratie

Am 15. September ist Internationaler Tag der Demokratie. In der ganzen Schweiz finden rund um diesen Tag verschiedenste Aktionen statt, an denen Demokratie erlebt werden kann und die uns daran erinnern sollen, dass unsere Demokratie nicht als selbstverständlich angesehen werden kann. Möchten auch Sie am diesjährigen Tag der Demokratie dabei sein, wissen aber noch nicht wie genau?

Um Ihnen Ideen und Inspiration zu bieten, veranstalten wir eine Reihe von 40-minütigen Online-Inspirationstalks. Dort haben Sie die Gelegenheit, verschiedene Beispiele von Aktionen aus den vergangenen Jahren kennenzulernen und sich mit anderen Teilnehmenden zu vernetzen. Melden Sie sich hier für die Veranstaltungen an.

Programm:

  • 18. April, 13.00 bis 13.40 Uhr: Jugendarbeit Aarau

    Livio D’Onofrio und Laura Pelosi von der Jugendarbeit Aarau haben an ihrer Aktion am letzten Tag der Demokratie einen Diskussionstisch für junge Menschen geschaffen, an dem sie in einem geschützten Rahmen offen über Demokratie diskutieren konnten. Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.
  • 22. April, 13.00 bis 13.40 Uhr: Theresianum Ingenbohl

    Tina Sarli erzählt uns, wie sie den Tag der Demokratie an ihrem Gymnasium gefeiert haben. Durch unterschiedliche Aktivitäten haben die Lernenden des Theresianum Ingenbohl vielfältige Zugänge zum Erleben der demokratischen Kultur erhalten. Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.
  • 30. April, 17.00 bis 17.40 Uhr: Offene Kirche Bern

    Andreas Nufer von der Offenen Kirche Bern hat am letzten Tag der Demokratie gemeinsam mit verschiedenen Organisationen den Bahnhofsplatz in Bern demokratisch belebt. Es fanden Aktionen, Dialogmöglichkeiten, Demokratiespiele und Quiz statt. Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.
  • 2. Mai, 13.00 bis 13.40 Uhr: École PrEP Lausanne

    Nadia Stango und Albert Grun der École PrEP Lausanne erzählen davon, wie sie an ihrer Schule die Debattierkultur pflegen. Dafür organisieren sie am Tag der Demokratie, aber auch während des ganzen Schuljahres, verschiedene Diskussionsveranstaltungen zu politischen Themen. Die Veranstaltung findet auf Französisch statt.
  • 15. Mai, 13.00 bis 13.40 Uhr: Dipartimento formazione e apprendimento, SUSPI

    Andrea Plata vom Dipartimento formazione e apprendimento der SUPSI erzählt uns von seinen Erfahrungen am Tag der Demokratie. In den letzten Jahren haben sie verschiedene Podiumsdiskussionen und andere Aktivitäten zum Thema Demokratie und Teilhabe organisiert. Im Jahr 2023 lag der Schwerpunkt auf dem Thema Demokratie in der Schule, mit einem Fokus auf Identität, Stereotypen, Vorurteile und Diskriminierung. Die Veranstaltung findet auf Italienisch statt.
  • 23. Mai, 13.00 bis 13.40 Uhr: Kinderbüro Basel

    Robin Schobel vom Kinderbüro Basel erzählt uns über die Aktion «Frag den Regierungspräsidenten!». Kinder hatten am Tag der Demokratie 2022 die Möglichkeit, mit dem ehemaligen Basler Regierungspräsidenten und aktuellen Bundesrat Beat Jans ins Gespräch zu kommen und Einblicke ins Basler Rathaus zu erhalten. Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.
  • 6. Juni, 13.00 bis 13.40 Uhr: SeJAC Moutier

    Silvère Ackermann vom Service de la Jeunesse et des Actions Communautaires (SeJAC) in Moutier stellt uns sein Projekt vor, das einen politischen Bildungsausflug nach Bern organisiert, bei welchem Jugendliche mit der Politik in Kontakt kommen und verschiedenen demokratische Kompetenzen trainieren können. Die Veranstaltung findet auf Französisch statt.
Alle News zum Internationalen Tag der Demokratie