Die Neue Helvetische Gesellschaft lanciert den 4. Demokratiepreis Schweiz – Das diesjährige Thema lautet “Covid-19”

Aus Anlass der «ausserordentlichen Lage» zeichnet die Neue Helvetische Gesellschaft im Jahr 2020/21 herausragende Leistungen und Projekte von einzelnen Personen, Gruppen oder Organisationen im Gesamtwert von CHF 10’500.- aus, welche in der Corona-Krise mit innovativen Formen der politischen Partizipation, durch vorbildlich solidarische Aktivitäten oder durch zukunftsgerichtete Bildungsangebote im Bereich Fernunterricht, einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt leisten oder geleistet haben. 

Der Demokratiepreis Schweiz wurde zum 100-Jahr-Jubiläum der 1912/14 errichteten Neuen Helvetischen Gesellschaft (NHG) und zum 250-Jahr-Jubiläum der 1761/1762 gegründeten Helvetischen Gesellschaft geschaffen. Die NHG ist Trägerin des Demokratiepreises Schweiz und vergibt ihn seit 2013. 

Bis am 31.01.2021 können die Projekte online eingereicht werden. Mehr Informationen und Bewerbung hier.

Alle News