Global Citizenship Education

25. März 2020 online

Prof. Dr. Wintersteiner eröffnete den Vortrag mit einer Aktualität: Die Ausbreitung von Covid19 führe uns vor Augen wie komplex Lebensbereiche miteinander verflochten sind und wie verheerend sich die schlecht ausgestalteten globalen Kooperationen zur Lösung von aktuellen Herausforderungen auswirken. Die Tendenz zu nationalen Massnahmen sei dem sogenannten «methodischen Nationalismus» geschuldet: In der Krisenlage verhindere der Mangel an politischen Instrumenten auf internationaler Ebene das Bewusstsein für die Notwendigkeit dieser Strukturen und nationale Lösungen würden rational als einzige Lösung erscheinen.

Lesen Sie mehr… 

Global Citizenship Education
Prof. Dr. Werner Wintersteiner

Parallelprogramm

Workshop: Global Citenzenship Education ausserhalb der Schule
Marco Stricker, Schweizerische UNESCO- Kommission

Workshop: Hinschauen statt wegschauen –Sensibilisierung auf globale Herausforderungen
Florian Duss, Public Eye

Lernen Sie zwei Projekte kennen

Die Veranstaltung wurde durch die Zusammenarbeit mit der Stiftung Mercator Schweiz, dem Programm Citoyenneté der EKM, der Paul Schiller Stiftung, der Schweizerischen UNESCO-Kommission, der PH Zug, der Punkto Kinder- und Jugendförderung und weiteren Partnern ermöglicht.

Haben Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zum Anlass?
Wir freuen uns über Ihre Nachricht an info@campusdemokratie.ch.

Alle Themendossiers