Ich und wir – Kinderrechte und Demokratie leben und lernen

17. Juni 2019 in Frauenfeld

Für Heidi Gehrig, Dozentin an der PH St. Gallen, sind beim Thema Kinderrechte und Demokratie drei Punkte zentral: Lernen über (Wissen), lernen durch (Haltungen) und lernen für (Handlungen). Lernen über beschreibt in erster Linie das Wissen über Kinderrechte. Während Kinder bis ins 19. JH Eigentum der Eltern waren, ist heute klar: Kinder werden nicht erst zu Menschen – sie sind es schon.

Lesen Sie mehr…

Ich und wir – Kinderrechte und Demokratie leben und lernen
Heidi Gehrig, Pädagogische Hochschule St. Gallen

Parallelprogramm

Vertiefung und Diskussion des Einführungsreferats
Heidi Gehrig, Pädagogische Hochschule St. Gallen

Frauenfeld wird kinderfreundlicher: Gemeinsam lernen durch die UNICEF-Initiative „Kinderfreundliche Gemeinde“
Mona Meienberg UNICEF Schweiz und Liechtenstein, Vanessa Hug Stadt Frauenfeld

Workshop: Wir reden mit – Vereine
Caroline Buss, Plan International und Kai Kopp Jugendmusik Kreuzlingen

Unterrichtsmaterialien und Bücher über Kinderrechte (Liste von Heidi Gehrig)

Die Veranstaltung wurde durch die Zusammenarbeit mit der Stiftung Mercator Schweiz, dem Programm Citoyenneté der EKM, ProJuventute, dem Departement für Erziehung und Kultur Thurgau und weiteren Partnern ermöglicht.

Haben Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zum Anlass? Wir freuen uns über Ihre Nachricht an info@campusdemokratie.ch.

Alle Themendossiers