Politische Bildung damals und heute

Austauschen – Weiterentwickeln – Informieren

Herzlich willkommen sind alle Akteure und Interessierte der politischen Bildung und Partizipation. Der Event richtet sich speziell an Lehrpersonen, Jugendarbeit, Migrationsarbeit, Gemeinden und PolitikerInnen, die sich für politische Bildung interessieren.

Ort:
Berufs- und Weiterbildungszentrum Uri, Attinghauserstrasse 12, 6460 Altdorf

Datum: 18. November 2019
17:30 Uhr Türöffnung
18:00 Uhr Begrüssung
20:30 Uhr Apero

Programm:

Grusswort durch Regierungsrat Beat Jörg

Einführungsreferat: Politische Bildung damals und heute Stefanie Marolf, Dozentin Fachdidaktik Geschichte und Politische Bildung PH Zürich

Parallelprogramm* (vier Angebote zur Auswahl)

  • Vertiefung des Einführungsreferat und Diskussion zu Umsetzungsmöglichkeiten in Uri

    Stefanie Marolf, Dozentin Fachdidaktik Geschichte und Politische Bildung PH Zürich
    Tobias Arnold, Politologe, Interface Politikstudien (Luzern) und Universität Bern

    Unsere Demokratie braucht politische Bildung, damals und heute. Stefanie Marolf gibt in der Einführung einen historischen Rückblick über die politische Bildung und zeigt die Entwicklungen von der Werte-Erziehung, über den klassischen Staatskunde-Unterricht bis zu den heutigen Methoden und Erfolgsfaktoren von politischer Bildung auf. Im Anschluss diskutieren wir mit Stefanie Marolf und dem Urner Politologen Tobias Arnold die praktische Umsetzung für den Kanton Uri. Braucht es ein Schulfach oder sollen die Urner Vereine besser in die Gemeindepolitik einbezogen werden? Sie sind herzlich eingeladen Ihre Ideen und Fragen über die politische Bildung und Partizipation von jungen Urnerinnen Urnern einzubringen.

     

  • Workshop: Werte und Kontroversen der Demokratie erlebbar machen, Demokratiebausteine, Dr. Sabine Jenni

    Dr. Sabine Jenni, Mitgründerin und Vorstandsmitglied Demokrative – Initiative für politische Bildung, Co-Leiterin Bildungsprogramm Historische Archive der Europäischen Union, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Liechtenstein Institut

    Die Demokratiebausteine regen Kinder und Jugendliche an, grundlegende Werte und Zielkonflikten in der Demokratie zu reflektieren. Im Workshop erfahren Sie mehr über Demokratiebaustein-Lernmodule zu den Schwerpunkten «Mitbestimmungsrechte» und «Mehrheitsentscheide», lernen wie konkrete institutionelle Regeln und zugrundeliegende demokratische Werte im Schulunterricht oder ausserhalb sinnvoll vermittelt werden können und erleben eine Lerneinheit gleich selbst. Zudem erhalten Sie die Gelegenheit, sich mit der Mitgründerin des Vereins «Demokrative- Initiative für politische Bildung» über die Methoden, Hintergründe und Erfahrungen auszutauschen.

     

  • Lernen Sie vier Projekte kennen

    • Politcast
    • Polittour
    • Easyvote
    • SpielPolitik!

Resümee mit anschliessendem Apéro

 

Anmeldung:

Die Veranstaltung ist kostenlos. Auf Grund der begrenzten Platzzahl bitten wir Sie, sich bis zum 14. November mit dem untenstehenden Formular anzumelden.

Warteliste und Fragen:

Wissen Sie noch nicht ob Sie kommen können? Wir setzen Sie auf die Warteliste und schreiben Ihnen, wenn die Plätze knapp werden.

Haben Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zum Anlass? Wir freuen uns über Ihre Nachricht an info@campusdemokratie.ch.

Eventanmeldung Uri

  • *Weiter oben finden Sie eine detailliertere Beschreibung. Bei Fragen dürfen Sie uns gerne kontaktieren.