Der Campus für Demokratie vernetzt am 20. Oktober in Liechtenstein

Austauschen – Weiterentwickeln – Informieren

Herzlich willkommen sind alle Akteure und Interessierte der politischen Bildung und Partizipation. Der Event richtet sich speziell an Lehrpersonen, Jugendarbeit, Migrationsarbeit, Gemeinden und PolitikerInnen, die sich für politische Bildung und Partizipation interessieren.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Liechtenstein-Institut durchgeführt.

Ort:

Haus Gutenberg, Burgweg 8, 9496 Balzers, Fürstentum Liechtenstein

Programm:

17:30 Uhr Türöffnung

18:00 Uhr Begrüssung

Grusswort
Gunilla Marxer-Kranz, Landtagsvizepräsidentin

Politische Partizipation von jungen Menschen in Liechtenstein
Dr. Christian Frommelt, Direktor und Forschungsbeauftragter Politik, Liechtenstein-Institut

Parallelprogramm* (Drei Angebote zur Auswahl)

  • Politische Partizipation von jungen Menschen in Liechtenstein

    Dr. Christian Frommelt, Direktor und Forschungsbeauftragter Politik, Liechtenstein-Institut

    Wie sehr interessieren sich junge Menschen in Liechtenstein für die Politik? Wie steht es um ihr Vertrauen in politische Institutionen? Und über welche Kanäle informieren sie sich im Vorfeld von Abstimmungen und Wahlen? Im Rahmen des Vortrags soll anhand empirischer Daten aus über zwanzig Jahren Abstimmungs- und Wahlanalysen erstmals aufgezeigt werden, ob und wie stark sich das politische Interesse und die politische Partizipation von jungen Menschen in Liechtenstein vom liechtensteinischen Durchschnitt unterscheidet und welcher Handlungskontext sich daraus für die politische Bildung in Liechtenstein ergibt. In der anschliessenden Vertiefung werden Fragen beantwortet und Ideen für die politische Bildung in Liechtenstein diskutiert.

  • Politische Bildung – wann Theorie zur Praxis wird

    Kerngruppe 3d Klasse mit Fachlehrperson Angelika Rusch des Gymnasium Liechtensteins

    Im Gymnasium Liechtenstein sind Schülerinnen und Schüler aktiv geworden und haben mit der Idee Plastik und PET im Schulhaus zu verbannen den WWF Preis «Der grüne Zweig» gewonnen. Wie geht es weiter? Im Workshop arbeiten Sie direkt mit den jungen Menschen, die am Fragenbaum schütteln und sammeln, was an Antworten herunterfällt. Alle Workshopteilnehmenden sind als Erntehelfer/innen willkommen. Eingemeischt entstehen Erkenntnisse, unter welchen Bedingungen aus vermitteltem Stoff der Wille zur begeisterten Aktion werden kann – oder ob am Schluss „alles Essig“ ist.

  • Lernen Sie drei Projekte kennen

    Im interaktiven Parallelprogramm haben sie die Möglichkeit, in kurzer Zeit drei Projekte kennen zu lernen und direkt mit den Projektverantwortlichen über Chancen und Herausforderungen der Angebote zu diskutieren.

    • Jugend debattiert
    • Jugendrat Liechtenstein
    • jubel backstage

Resümee mit anschliessendem Apéro

 

Anmeldung:

Die Veranstaltung ist kostenlos. Auf Grund der begrenzten Platzzahl bitten wir Sie, sich bis zum 15. Oktober 2020 mit dem untenstehenden Formular anzumelden.

Warteliste und Fragen:

Wissen Sie noch nicht ob Sie kommen können? Wir setzen Sie auf die Warteliste und schreiben Ihnen, wenn die Plätze knapp werden.

Haben Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zum Anlass? Wir freuen uns über Ihre Nachricht an info@campusdemokratie.ch.

Eventanmeldung Liechtenstein

  • Wir speichern diese Information für unser Corona-Schutzkonzept. Ihre Angaben werden nach 2 Wochen von uns gelöscht und nicht weiter verwendet.
  • Schreiben Sie uns, was Sie von diesem Anlass erwarten, damit wir das Programm für alle so attraktiv wie möglich gestalten können.
  • Wir sind bemüht, diese Veranstaltung möglichst inklusiv zu gestalten. Bitte teilen Sie uns mit, wie wir für Sie den Zugang zu diesem Anlass erleichtern können