Politische Bildung für kompetente Mitglieder demokratischer Gesellschaften

20. November 2018 in Zürich

Wertebildung, Partizipationsermunterung, Institutionswissen: Es existieren vielfältige Vorstellungen von politischer Bildung. Beatrice Ziegler betont jedoch die Notwendigkeit, wissenschaftliche Erkenntnisse für ein systematisches Verständnis von politischer Bildung zu nutzen, diese also gleichgestellt mit anderen Fachdomänen zu behandeln. Prioritär ist dabei die Orientierung am Politikbegriff. Politik kann definiert werden als gesellschaftliche Aus- handlungsprozesse, aus denen allgemeinverbindliche Entscheidungen resultieren.

Lesen Sie mehr…

Politische Bildung für kompetente Mitglieder demokratischer Gesellschaften, Prof. em Dr. Béatrice Ziegler, ehemals Direktion ZDA und Leiterin Zentrum für Politische Bildung und Geschichtsdidaktik, Fachbuchautorin, Titularprofessorin Uni Zürich

Parallelprogramm

Workshop: Ich und meine Gemeinde – Politik erleben in der Schule, Pro Juventute und engage.ch, Sebastian Niessen und Lea Hatt

Workshop: Wie Jugendliche den Kanton Zürich politisch mitgestalten, Jugendparlament Kanton Zürich und Okaj Zürich, Dominic Täubert

Buchprojekt der NGH Wintherthur: Globi und die Demokratie

Lernen Sie vier Projekte kennen

Die Veranstaltung wurde durch die Zusammenarbeit mit der Stiftung Mercator Schweiz, dem Programm Citoyenneté der EKM, der Stiftung Paul Schiller, Pro Juventute und weiteren Partnern ermöglicht.

Haben Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zum Anlass?
Wir freuen uns über Ihre Nachricht an info@campusdemokratie.ch.

Alle Themendossiers